top of page

Die 5 goldenen Regeln für die digitale Transformation: Ein Leitfaden für Führungskräfte





Wie Sie in der Vergangenheit sicherlich bemerkt haben, kann sich die digitale Transformation anfühlen, als würde man versuchen, einen Flugzeugträger mit einem Ruderboot zu wenden. Aber keine Sorge, mit den richtigen Tipps und Tricks können Sie Ihren digitalen Flugzeugträger in die richtige Richtung lenken.


**1. Regel: Die digitale Transformation ist kein IT-Projekt, es ist ein Geschäftsprojekt**


Die digitale Transformation ist nicht nur ein weiteres Projekt für die IT-Abteilung. Es handelt sich vielmehr um eine Geschäftsstrategie, die eine Überarbeitung aller Geschäftsprozesse erfordert. So komplex wie eine Uhr mit tausend Zahnrädern.


**2. Regel: Verstehen Sie Ihre digitale Ausgangslage**


Bevor Sie in die digitale Transformation eintauchen, machen Sie eine Bestandsaufnahme mit einer SWOT-Analyse. Sie wissen schon, diese Analyse, die Ihnen ständig in der Uni gepredigt wurde. Sie erinnern sich nicht? Nun, die gute Nachricht ist, dass es nicht so kompliziert ist, wie es klingt.


SWOT steht für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen). Ein konkretes Beispiel? Nehmen wir an, Sie sind ein traditioneller Spielzeughersteller. Ihre Stärke könnte Ihre Markenbekanntheit sein, Ihre Schwäche die veraltete Produktionstechnologie, Ihre Chance die Erschließung neuer Märkte durch E-Commerce und Ihre Bedrohung... na ja, Sie haben es erraten, Amazon.


**3. Regel: Mitarbeiter einbeziehen und schulen**


Sie können das teuerste und schickste digitale Werkzeug haben, aber ohne die richtigen Leute, die es bedienen, ist es nur ein teures Stück Metall. Oder in diesem Fall, ein teurer Haufen Code.


**4. Regel: Experimentieren Sie und scheuen Sie sich nicht vor dem Scheitern**


Die digitale Transformation ist ein Prozess des ständigen Lernens und Verbesserns. Es ist wie das Bauen eines LEGO-Turms. Manchmal fällt er um und Sie müssen von vorne beginnen. Aber jedes Mal lernen Sie etwas Neues und der nächste Turm wird stabiler und besser.


**5. Regel: Führen Sie die digitale Transformation schrittweise durch**


Und zuletzt, nehmen Sie sich Zeit. Die digitale Transformation ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Oder besser gesagt, ein Ironman. Sie wollen nicht all Ihre Energie auf einmal verbrauchen und dann auf halbem Weg zusammenbrechen.


Führen Sie Veränderungen schrittweise ein, messen Sie die Ergebnisse und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Und vergessen Sie nicht, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen.


Also, liebe Führungskräfte, lassen Sie uns diese digitale Transformation angehen. Und vergessen Sie nicht, es ist okay, um Hilfe zu bitten. Ich bin immer da, um Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen. Klicken Sie hier [https://calendly.com/stephanwegerer/15min

], um einen Termin zu vereinbaren. Und wenn Sie lieber etwas in den Händen halten, dann können Sie auch mein Buch "Digitaler Wandel in Familienunternehmen" auf Amazon kaufen [https://www.amazon.de/Digitaler-Wandel-Familienunternehmen-Handbuch-Book/dp/3593508257].


Und jetzt, meine Damen und Herren, schnappen Sie sich Ihr Ruder, setzen Sie Ihr Kapitänshütchen auf und nehmen Sie das Steuer Ihres digitalen Flugzeugträgers in die Hand. Es ist Zeit, in die unerforschten Gewässer der digitalen Transformation zu segeln.


Noch ein letztes Wort: Veränderung mag beängstigend sein, aber Sie wissen, was noch beängstigender ist? Auf dem Trockenen zu sitzen, während alle anderen in voller Fahrt auf der digitalen Welle reiten. Also, lassen Sie uns diese Welle zusammen reiten. Ich freue mich auf die Reise mit Ihnen.


Bis zum nächsten Mal,

Stephan Wegerer, Ihr Kapitän auf der Reise durch die digitale Transformation.

17 Ansichten0 Kommentare

Коментарі


bottom of page