"HOMEOFFICE" oder "NEW WORK" - und wie geht's jetzt weiter?

Aktualisiert: 27. Nov 2020

Liebe Leser, heute möchte ich über eines der dringlichsten Themen meiner Kunden sprechen, "HOMEOFFICE".


Sie sind in verantwortlicher Position in einem erfolgreichen Unternehmen, Sie lieben Ihren Job, Sie haben sich große Ziele gesetzt, alles war gut, oder?


Und plötzlich kam Corona.


Alles war von einem auf den anderen Moment anders, ungewohnt, beängstigend, völliges Neuland.

Kein klarer und bereits bewehrter Plan B in der Schublade.


Ich hoffe für Sie, dass Sie nicht mit riesigen Umsatzeinbrüchen zu kämpfen hatten, oder gar immer noch haben, aber sicherlich hatten auch Sie Ihre Schwierigkeiten, wie leider die meisten Unternehmen oder Unternehmer in dieser Krise.


Plötzlich mussten notgedrungen Mitarbeiter von zu Hause arbeiten. "Homeoffice" war plötzlich nicht einfach nur ein Mitarbeiterwunsch nach mehr Flexibilität, sondern ein notwendiges Übel.


Irgendwie musste es ja weiter gehen!


Und bestimmt haben Sie die Herausforderungen gut gemeistert, haben kurzfristig die notwendige technische Ausstattung besorgt, sich an Meetings in Microsoft Teams, Zoom, Webex, oder wass auch immer gewöhnt. Haben gemerkt, dass es ja doch irgendwie geht.


Doch seien wir ehrlich, wie fühlt es sich an?

Haben Sie nicht auch das Gefühl von Kontrollverlust?

Vertrauen sie all Ihren Mitarbeitern?

Sind Sie sicher, dass das Geschäft nicht leiden wird, dass Sie trotzdem Ihre Ziele erreichen und weiterhin erfolgreich sein werden?

Fragen Sie sich nicht auch, was nun? Welche Regeln braucht Ihr Unternehmen in Zukunft?

Wer darf wann von zu Hause arbeiten und wie oft?

Bombadieren Ihre Mitarbeiter und Kollegen Sie nicht auch mit tausend Fragen und Anliegen?


Fühlen Sie sich auch getrieben und zu schnellen Entscheidungen genötigt?

Wie geht es Ihnen?


Was machen Sie?


Lassen Sie sich helfen!


Erst gestern wieder rief mich ein befreundeter Geschäftsführer einer großen Bank an.

"Stephan, du kennst dich hier doch aus. Bitte hilf mir! Ich brauch hier irgendwelche Regeln, dass endlich wieder Ruhe ist"


Ich gebe Ihnen nun den selben Rat, den ich ihm gab.


"Überlegen Sie erstmal, was Sie eigentlich wirklich wollen!"


Wollen Sie jetzt einfach schnell Regeln definieren, die klären, wer Ihrer Mitarbeiter wann und wie lange im Homeoffice arbeiten darf?

Wollen Sie wirklich, dass es Ärger und Neiddiskussionen im Unternehmen geben wird, weil Mitarbeiter A von "zu Hause" arbeiten darf, Mitarbeiter B aber nicht?


Wollen Sie diese Homeoffice-Thematik wirklich als Benefit für Mitarbeiter behandeln, oder bietet der jetzige Zeitpunkt, im Sinne der Resilienz nicht genau die Chance, das Unternehmen zu bauen, in dem jeder gerne Arbeiten möchte, also einen Transfer in Richtung "New Work" zu gestalten?

Ist das nicht die Chance, aus dem Kosten-/und Verwaltungs-Thema "Homeoffice" plötzlich ein Wettbewerbsvorteil-Thema "New Work" zu gestalten, welches Ihnen höhere Produktivität, Mitarbeiterattraktivität, Effizienz, besssere Kultur und ja, sogar Spaß ins Unternehmen bringen kann?


NEW WORK


Lassen Sie sich dabei helfen, zu verstehen, wie in "New Work"...

  • Führung funktioniert, wenn Menschen nicht mehr ständig im Büro sind.

  • Leistung neu gedacht werden kann, wenn nicht mehr die Anwesenheit im Büro entscheidend ist, sondern sich Präsenzkultur zu einer Ergebniskultur wandelt.

  • Teams zusammengesetzt werden können, die am Wertschöpfungsprozess für den Kunden ausgerichtet sind und durch hohe Sinnhaftigkeit Spaß bei der Arbeit haben und Erfolge feiern.

  • Arbeitsumgebung gewandelt werden kann, die Ihnen Kosten spart und trotzdem Produktivität steigert.

  • Attraktivität als begehrtes Unternehmen gesteigert werden kann und Sie zukünftig die besten Mitarbeiter gewinnen und halten können.

Sie haben die Wahl!


Variante A: Lassen Sie sich weiter vor sich hertreiben, entscheiden Sie über Homeoffice -Regeln die funktionieren oder auch nicht und die populär sein können, oder auch nicht.


oder


Variante B:

Nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen durch "New Work"auf eine neue Stufe zu stellen und für mehr Sinnhaftigkeit, Produktivität, Leistungstransparenz, Flexibilität und Spaß zu sorgen!


Wenn Sie sich bei "New Work" helfen lassen wollen, dann kontaktieren Sie mich noch heute:

sw@boostinnovation.de









77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

boostinnovation | Stephan Wegerer

90571 Schwaig, Reichswaldstrasse 40b

boostinnovation | Stephan Wegerer

90571 Schwaig, Reichswaldstrasse 40b

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Amazon Icon

CONNECT WITH STEPHAN